Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hallesches Wappen

Weiteres

Login für Redakteure

Kolloquien und Veranstaltungen am Institut für Geschichte

GSZ am Steintorcampus (Modell)

GSZ am Steintorcampus (Modell)

GSZ am Steintorcampus (Modell)

Alle Interessierten sind herzlich zu den Veranstaltungen eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Tag der hallischen Stadtgeschichte 2021: Kein Abseits! Geschichte und Kultur des Sports in Halle/Saale

Sport ist eines der bedeutendsten populärkulturellen Massenphänomene der Moderne. Dessen Prakiken und Rhythmen strukturierten den Alltag zahlreicher Bewohner mit. Der 21. Tag der hallischen Stadtgeschichte präsentiert diesen Blick auf die hallische Stadtgeschichte.
tds_2021.pdf (1,9 MB)  vom 30.09.2021

Tagung: Kontinuität und Wandel der Erinnerung. Das Gedenken an die Toten von Krieg und Gewaltherrschaft in Sachsen-Anhalt

Programm zur Tagung: Kontinuität und Wandel der Erinnerung. Das Gedenken an die Toten von Krieg und Gewaltherrschaft in Sachsen-Anhalt.
tagung_kuw2021.pdf (1,3 MB)  vom 30.09.2021

Forschungskolloquien Wintersemester 2021/22

Kolloquium "Zeitgeschichte"

Programm
Kolloquium Zeitgeschichte Wintersemester 2122.pdf (210,1 KB)  vom 12.10.2021

VeranstalterProfessur für Zeitgeschichte, Prof. Dr. Patrick Wagner
Zeit:Donnerstag, 18:00-19:30 Uhr
Ort:siehe Programm

Kolloqium "Neuere Forschungen zur Geschichte der Frühen Neuzeit"

Programm
koll_fnz_2021b.pdf (485 KB)  vom 30.09.2021

Veranstalter:Professur für Frühe Neuzeit, Prof. Dr. Andreas Pečar
Zeit:Dienstag, 18:00-19:30 Uhr
Ort:Halle/Saale, Universitätsplatz, Sitzungszimmer des Melanchthonianums (1. OG)

Exkursion: Endlich wieder Kunst, Kultur und Geschichte – Zwei Universitätskurse im Museum Eichsfeld und Friedland

Nach den zahlreichen Einschränkungen des persönlichen und öffentlichen Lebens im letzten Jahr und dem Aussetzen der Präsenzlehre, hat sich die pandemische Lage nun endlich weitgehend beruhigt. Die (zurück)gewonnene Freiheit nutzen wir für eine Tagesexkursion, die zwei Universitäten durchgeführt wird. Geleitet von PD Dr. Jeannette van Laak, Dozentin für Geschichtsdidaktik und Public History an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, und Dr. Marcus Böick, Akademischer Rat an der Professur für Zeitgeschichte der Ruhr-Universität Bochum, erforschen wir die deutsch-deutsche Migrationsgeschichte. Frau Dr. van Laak und Herr Dr. Böick haben dazu unter dem Titel „Erlebte Teilung und geteilte Erinnerungen“ bei der Stiftung Aufarbeitung Projektmittel hierfür eingeworben. Am 13. September 2021 besuchen wir die Museen Eichsfeld (https://www.grenzlandmuseum.de   ) und Friedland (https://www.museum-friedland.de   ) und führen an den darauffolgenden beiden Tagen eine kleine Online-Tagung mit Beiträgen von den Studentinnen und Studenten durch. Im Zusammenhang mit dem Thema „Migration“ werden vier Schwerpunkte näher erörtert. Hierzu gehören „Diskurse“, „Staat und Regime“, „Migrantengruppen“ und „Orte der Migration“. Neben den Fragen der Geschichtswissenschaft werden auch didaktische Aspekte von außerschulischen Lernorten diskutiert. (Felix Lenke)

Workshop

Workshop „Weibliche Migrations-Erfahrungen“
ws_migration_2021.pdf (39 KB)  vom 25.08.2021

Veranstalterin:Abteilung für Public History: PD Dr. Jeannette van Laak
Zeit:27. und 28. September 2021
Ort:Seminarraum 12, Emil-Abderhalden-Straße 28, Steintor-Campus
sowie Online

Bei Interesse bitte per Mail an:

Kolloquium zur mittelalterlichen Geschichte (Halle, 22.-23.9.2021)

Programm zum Kolloquium zur mittelalterlichen Geschichte (Halle, 22.-23.9.2021)
koll_ma_2021b_02.pdf (215,1 KB)  vom 22.09.2021

Veranstalter:Professur für Geschichte des Mittelalters, Prof. Dr. Georg Jostkleigrewe
Zeit:Mittwoch/Donnerstag, 22. und 23. September 2021
Ort:Hörsaal II, Emil-Abderhalden-Straße 28, Steintor-Campus:
Bei Interesse bitte per Mail an:

Kolloquien und Ringvorlesung im Sommersemester 2021

Kolloqium "Neuere Forschungen zur Geschichte der Frühen Neuzeit"

Programm des Kolloquiums
kollfnz2021a.pdf (725,5 KB)  vom 22.04.2021

Veranstalter:Professur für Frühe Neuzeit, Prof. Dr. Andreas Pečar
Zeit:Dienstag, 18:00-19:30 Uhr, SR 7 oder digital
Ort:Online: Bitte an wenden

E-Kolloquium des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien & der Professur für Osteuropäische Geschichte der MLU Halle-Wittenberg

Programm des E-Kolloquiums
kolloz2021a.pdf (111,5 KB)  vom 22.04.2021

Veranstalter:Prof. Dr. Yvonne Kleinmann
Zeit:Di., 18.15-19.45 Uhr
Ort:Digital, Anmeldung unter

Zum Seitenanfang