Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hallesches Wappen

Weiteres

Login für Redakteure

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2009/10

Die russische Gesellschaft um 1900 im Spiegel zeitgenössischer Quellen
Typ: PS (BA-EM)
Zeit: Mittwoch 10:00 - 12:00
Ort: SR 222
Im Proseminar soll anhand zeitgenössischer russischer Quellen und ihrer kritischen Überprüfung anhand neuerer Forschungsliteratur ein Bild der Gesellschaft des späten Zarenreiches entworfen werden.
Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
TYp: S (BA-B)
Zeit: Montag 12:00 - 14:00
Ort: SR 222
Der Grundkurs im Basismodul ist obligatorisch für die BA-Studiengänge und ergänzt die Vorlesungen (Kolleg) um eine Einführung in Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens
Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten 1
Typ: S (BA-B)
Zeit: Dienstag 12:00 - 14:00
Ort: SR 206
Der Grundkurs im Basismodul ist obligatorisch für die BA-Studiengänge und ergänzt die Vorlesungen (Kolleg) um eine Einführung in Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens.
Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.
Einführung und begleitende Veranstaltungen zum Praktikum
Typ: S (BA-P)
Zeit: Montag 8:15 - 9:45
Ort: o. A.
Kommentar/Beschreibung:
Ziel des Praktikums ist es, im Studium erworbenes Fachwissen in berufsnahen Tätigkeitsfeldern anzuwenden, Kenntnisse und Arbeitstechniken zu erproben, selbstständig historische Themen zu bearbeiten und historisches Material bzw. eigene Arbeitsergebnisse schriftlich oder im mündlichen Vortrag zu präsentieren. In der begleitenden Veranstaltung werden nach einer allgemeinen Einführung in zwei auswertenden Sitzungen Erfahrungen und Probleme der Fachpraktika vorgestellt sowie die Praktikumsberichte vorbereitet und diskutiert.
Teilnahme nur nach persönlicher Absprache unter:
-
- 0345 55-24298

Sommersemester 2009

Die internationale Sozialdemokratie in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen: Strukturen, Personen, Programme
Typ alt: Proseminar (ZG)
Typ neu: Kurs Einführungsmodul Moderne
Zeit: Mo. 16.00-18.00 Uhr
Ort: IfG, SR 206
Das Proseminar behandelt Probleme der Geschichte der Sozialistischen Arbeiter-Internationale, die 1923 -1940 als Nachfolgerin der im 1. Weltkrieg zerbrochenen 2. Internationale wirkte. Obwohl sie kaum politische Wirkung in Gestalt einer Koordination des Handelns ihrer Mitgliedsparteien erzielen konnte, trugen ihre Kongresse, Kommissionen und Publikationen mit Debatten über Sowjetrussland, Krieg und Faschismus usw. nachhaltig zur Transformation des programmatischen wie organisatorischen Selbstverständnisses der sozialdemokratischen Bewegung bei.
Literatur wir in der Einführungsveranstaltung bekannt gegeben
Deutsche Russlandbilder vom Wilhelminischen Reich bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges
Typ alt: Übung (ZG, OG)
Typ neu: Übung Einführungsmodul Vormoderne
Zeit: Mo. 10.00-12.00 Uhr
Ort: IfG, SR 206
In der Übung werden vor dem Hintergrund aktueller Debatten anhand ausgewählter Texte und neuerer Forschungsliteratur die Genesis und die Wirkung des deutschen Russlandbildes im 19. und in der 1. Hälfte des 20. Jahrhundert diskutiert.
Literatur wird in der Einführungsveranstaltung bekannt gegeben.
Modernisierung im Vergleich. Japan und Russland von der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg
(zusammen mit Christian Oberländer)
Typ alt: Übung (OG)
Typ neu: Übung EInführungsmodul Moderne
Zeit: Di. 12.00-14.00 Uhr
Ort: IfG, SR 206
NF: OG
Die Meiji-Restauration und die Reformperiode unter Alexander II. markierten in den 1850er und 1860er Jahren in Japan wie in Russland den Beginn tiefgreifender Modernisierungsprojekte, deren Erfolg in der direkten Konfrontation im russisch-japanischen Krieg 1904/1905 quasi eine Evaluation erfuhren. In der Übung sollen aus vergleichender Perspektive historische Ausgangslagen, Mechanismen und Wirkungen dieser Modernisierungsprozesse untersucht werden.
Literatur wird in der Einführungsveranstaltung bekannt gegeben.
Der Austromarxismus. Kritische Systemanalyse vor dem Hintergrund von Kriegsgefahr, Systemzerfall, Wirtschaftskrisen und Faschismus (um 1900-1938). Lektürekurs
(zusammen mit Axel Rüdiger)
Typ: Übung (ZG)
Typ: Übung Vertiefungsmodul Moderne, Übung Schwerpunktmodul Geschichte
Zeit: Fr. 12.00-16.00 Uhr (14tägig)
Ort: IfG, SR 206
In dem Lektürekurs werden Texte von Theoretikern der österreichischen Schule des Marxismus wie Max Adler, Otto Bauer oder Karl Renner historisch eingeordnet und besprochen, die - in Abgrenzung sowohl zum Leninismus als auch zum Reformismus der 2. Internationale - aus einer marxistisch fundierten Analyse wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftliche Krisenphänomene demokratisch-sozialistische Alternativen zum zeitgenössischen Kapitalismus zu entwickeln trachteten.
Literatur wird in der Einführungsveranstaltung bekannt gegeben
Einführende und begleitende Übung zu den Praktika
Typ neu: Übung Praktikumsmodul
Zeit: Mi. 18.00-20.00 Uhr (unregelmäßig)
Ort: o. A.
In der Veranstaltung werden Informationen zu den Praktika und zu Praktikumsein-richtungen vermittelt sowie Probleme, Erfahrungen und Praktikumsberichte besprochen.

Wintersemester 2008/09

Die Universität Halle im wilhelminischen Reich
(Zusammen mit Dipl.-Ing. Andreas de Boor, M.A.)
Typ: PS (BA-EM)
Zeit: Freitag 12:00 - 14:00
Ort: SR 206
Das Proseminar behandelt anhand neuerer Forschungsliteratur und archivalischer Quellen zur Geschichte der preußischen Universitäten und zur Geschichte der Universität Halle Reformen und Umbrüche in der universitären Bildung und den Wandel in der Stellung der Universitäten in der Gesellschaft am Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
Typ: Seminar, S (BA-B)
Zeit: Montag 10:00 - 12:00
Ort: SR 222
Der Grundkurs im Basismodul ist obligatorisch für die BA-Studiengänge und ergänzt die Vorlesungen (Kolleg) um eine Einführung in Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens.
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
Typ: Seminar, S (BA-B)
Zeit: Dienstag 12:00 - 14:00 Uhr
Ort: SR 206
Der Grundkurs im Basismodul ist obligatorisch für die BA-Studiengänge und ergänzt die Vorlesungen (Kolleg) um eine Einführung in Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens.
Einführung und begleitende Veranstaltungen zum Praktikum
Typ: S (BA-P)
Zeit: unregelmäßige Veranstaltung oder Blockveranstaltung
Ort: s. A.
Ziel des Praktikums ist es, im Studium erworbenes Fachwissen in berufsnahen Tätigkeitsfeldern anzuwenden, Kenntnisse und Arbeitstechniken zu erproben, selbstständig historische Themen zu bearbeiten und historisches Material bzw. eigene Arbeitsergebnisse schriftlich oder im mündlichen Vortrag zu präsentieren. In der begleitenden Veranstaltung werden nach einer allgemeinen Einführung in zwei auswertenden Sitzungen Erfahrungen und Probleme der Fachpraktika vorgestellt sowie die Praktikumsberichte vorbereitet und diskutiert.

Sommersemester 2008

Deutsche Kolonisten in Russland von Katharina der Großen bis zum Sowjetstaat
Typ: Proseminar, PS (BA-EM)
Zeit: Montag 16:00 - 18:00
Ort: SR 206
Das Proseminar legt seinen Schwerpunkt neben der allgemeinen Erörterung wesentlicher Etappen der Geschichte der deutschen Kolonisation in Russland von der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts bis zum 2. Weltkrieg vor allem auf Fragen nach den Möglichkeiten und Grenzen der Adaption und Integration der Kolonisten, den Mechanismen der Formierung und Bewahrung ihrer Identität, ihren Leistungen im transnationalen Kulturtransfer.
Studium in Deutschland um 1900
Typ: Übung, Ü (BA-EM)
Zeit: Freitag 12:00 - 16:00 (Blockveranstaltung)
Ort: SR 206
In der Übung werden Quellen und Texte diskutiert, die sowohl Umbrüche in der Struktur höherer Bildung und in der sozialen Zusammensetzung der Studierenden als auch die Formen ihrer Sozialisation an den Hochschulen von den 1890er Jahren bis zum 1. Weltkrieg widerspiegeln.
Dr. Hartmut Rüdiger Peter
Typ: Ü (BA-P)
Zeit: unregelmäßige Veranstaltung oder Blockveranstaltung. Keine aktuellen oder zukünftigen Termine
Ort: s. A.
Die Veranstaltung im Rahmen des Praktikumsmoduls soll der inhaltlichen Vorbereitung, der fachlichen Supervision und der Auswertung der Praktika im Rahmen des BA 90 und BA 120 dienen. Es werden einführende Orientierungs-, begleitende Diskussions- und abschließende Auswertungsseminare angeboten.
Der PC als Arbeitsmittel des Historikers
Typ: Übung, Ü (BA-T)
Zeit: Montag 10:00 - 12:00
Ort: SR 222
Die Übung verfolgt das Ziel, in die sinnvolle Nutzung des PC als Mittel des Historikers zur Arbeitsorganisation, zur Sammlung, Systematisierung und Verarbeitung von Informationen und zur Abfassung von wissenschaftlichen Texten einzuführen. Es wird in Arbeitsmethoden und in den Umgang mit relevanter Software (Textverarbeitung, Statistik, Datenbanken) eingeführt.
Sozialstatistische Quellen zur Bildungsgeschichte um 1900 und Ansätze zu ihrer Interpretation (Zusammen mit Dipl.-Ing. Andreas de Boor, M.A.)
Typ: Übung, Ü (BA-VM-S)
Zeit: Dienstag 16:00 - 18:00
Ort: SR 206
In der Übung werden Umbrüche im deutschen und europäischen Bildungssystem (mit Schwerpunkt Gymnasial- und Hochschulbildung) unter besonderer Berücksichtigung sozialstatistischer Untersuchungen diskutiert.

Wintersemester 2007/08

Dr. Peter
Typ: Proseminar, PS (BA-VM)
Zeit: Blockveranstaltung
Ort: s. A.
In der Übung (Blockveranstaltung) werden in Anknüpfung an die vorhergegangene Veranstaltung die wichtigsten europäischen und außereuropäischen Exilzentren der Zwischenkriegszeit behandelt. Dabei sollen u.a. nach Zusammenhängen zwischen dem Ort des Exils und der Sozialisation der Emigranten sowie der Intensität von Adaptions- bzw. Akulturationsprozessen gefragt werden.
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
Typ: Seminar, S (BA-B)
Zeit: Dienstag 12:00 - 14:00  
Ort: s. A.
Der Grundkurs im Basismodul ist obligatorisch für die BA-Studiengänge und ergänzt die Vorlesungen (Kolleg) um eine Einführung in Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens.
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
Typ: Seminar, S (BA-B)
Zeit: Montag 10:00 - 12:00  
Ort: s. A.
Der Grundkurs im Basismodul ist obligatorisch für die BA-Studiengänge und ergänzt die Vorlesungen (Kolleg) um eine Einführung in Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens.
Russland 1917-1922
Typ: Übung, Ü (BA-VM)
Zeit: Blockveranstaltung
Ort: s. A.
Die Übung behandelt anhand von Quellen und neuerer Literatur zentrale Probleme der russischen Geschichte von 1917-1922, wobei besonders Alternativen zur Errichtung des Sowjetsystems diskutiert werden sollen.

Zum Seitenanfang