Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hallesches Wappen

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Gerulf Hirt

Dr. Gerulf Hirt

Dr. Gerulf Hirt

Dr. Gerulf Hirt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur für Geschichte der Neuzeit

Zimmer: 2, Adam-Kuckhoff-Str. 15, Sprechzeit im Semester: Dienstag 15:30-16:30 Uhr
Tel./Fax: +49 (0)345 55-24264 / 27101 (Sekr. Opel)

Kurzbiografie

seit 10/2017
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte der Neuzeit (Prof. Dr. Silke Satjukow) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

seit 04/2017
Co-Projektleiter in dem am Franz Vranitzky Chair for European Studies an der Universität Wien verorteten Forschungsprojekt „Durch ‚Autokratie‘ zur Demokratie? Der Hohe Repräsentant für Bosnien und Herzegowina (1999-2002)“

10/2013-09/2016
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena im BMBF-Forschungsverbund „PolitCIGs – Die Kulturen der Zigarette und die Kulturen des Politischen. Zur Sprache der Produkte im 20. und 21. Jahrhundert“

06/2013-09/2013
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte der Neuzeit (Prof. Dr. Silke Satjukow) an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

04/2013-06/2013
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena im DFG-Forschungsprojekt „Die Wunschkindpille in der DDR: Empfängnisverhütung – Familienplanung – Geschlechterbeziehungen“ (Prof. em. Dr. Lutz Niethammer / Prof. Dr. Silke Satjukow)

09/2012
Promotion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Fach Neuere und Neueste Geschichte mit dem Thema: „Verkannte Propheten? Zur ‚Expertenkultur‘ (west-)deutscher Werbekommunikatoren bis zur Rezession 1966/67“ (summa cum laude; volles  Stipendium zur Drucklegung von der VG WORT)
Betreuer: Prof. Dr. Rainer Gries (Jena), Zweitgutachter: Prof. Dr. Thomas Kroll (Jena), Drittgutachterin: Prof. Dr. Pamela E. Swett (McMaster University, Hamilton, Kanada)

04/2012-06/2012 und 10/2012-12/2012
Wissenschaftliche Hilfskraft am Historischen Seminar der Universität Osnabrück in dem vom Niedersächsischen Wissenschaftsministerium geförderten Forschungsprojekt „Domänen und Klostergüter als Träger innovativer Entwicklung und Strukturbildung im ländlichen Raum“ (Dr. Johannes Laufer)

08/2011-09/2012
Doktorand an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

02/2010-05/2010
Visiting Scholar bei Prof. Dr. Pamela E. Swett am Department of History der McMaster University in Hamilton/Ontario (Kanada)

09/2008-07/2011
DFG-Promotionsstipendiat an der Georg-August-Universität Göttingen im DFG-Graduiertenkolleg 1083 „Generationengeschichte: Generationelle Dynamik und historischer Wandel im 19. und 20. Jahrhundert“

09/2008
Magister-Arbeit: „‘Wir wollen die Menschen solange bearbeiten, bis sie uns verfallen sind!‘: Das Verhältnis von Wirtschaftswerbung und politischer Propaganda der NSDAP, 1925 bis 1938“

04/2004-09/2008
Magister-Studium der Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Hf.), Sozialpolitik (1. Nf.) und Geschlechterforschung (2. Nf.) an der Georg-August-Universität Göttingen

Geboren am 6. Januar 1982 in Göttingen

Zum Seitenanfang