Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hallesches Wappen

Weiteres

Login für Redakteure

Forschungsprojekte - Dr. des. Christian Werkmeister

„Ermanne Dich!“
Vorstellungen und Wandel von Männlichkeit von der Kiever Rus‘ bis in die Gegenwart

Das Forschungsprojekt untersucht in ausgewählten Zeitfenstern der russischen und sowjetischen Vergangenheit den Sanktions- und Kontrollcharakter eines eindeutigen Männerbildes. Es soll gezeigt werden, welche Sanktionsmechanismen in den unterschiedlichen Sozietäten auf und durch Männer wirkten und mitunter bis in die Gegenwart fortdauern. Als Untersuchungsobjekte dienen dabei vielfältige Konflikte, wie sie beispielweise durch westliche Einflüsse, Modernisierungsimpulse oder den Konflikt zwischen Zentrum und Peripherie auftraten. Außerdem sollen explizit männliche Vergemeinschaftungsformen in Armee, Dorfgemeinschaft oder im religiösen Alltag betrachtet werden. Das Forschungsprojekt konzentriert sich dabei vorrangig auf die über und durch Männer und deren Rollen ermöglichte soziale Kontrolle des russischen Territoriums und der Bevölkerung. Da das Männerbild in höchstem Maße politische Ordnungsprozesse in der russischen Geschichte widerspiegelt, waren Männer einerseits herrschaftsstützendes Regulativ und andererseits einer kontinuierlichen Selbst- und Fremdkontrolle unterworfen.

Zum Seitenanfang