Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hallesches Wappen

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Marian Richling - Veröffentlichungen

Veröffentlichungsverzeichnis

Monografien und Sammelbände

  • "To make all Irishmen – citizens; all citizens – Irishmen"? Die Genese und das Scheitern des republikanischen Nationalismus in Irland (1782 - 1798) [elektronische Ressource: http://bieson.ub.uni-bielefeld.de/volltexte/2005/690/   ] Bielefeld 2005 (zugleich Dissertation Universität Bielefeld)

Aufsätze

  • Schule zwischen Instrumentalisierung und Verstrickung: Das Bünder Lyceum bzw. die Bünder Oberschule für Mädchen im ‚Dritten Reich‘ (1933-1945) (in Vorbereitung)
  • „To make all Irishmen – citizens; all citizens – Irishmen“? Forschungsergebnisse zur Genese des modernen irischen Nationalismus am Ende des 18. Jahrhunderts (in Vorbereitung)
  • Die Sorgen um das liebe Geld – Währungsunionen im Mittelalter und der Gegenwart, in: Jahresbericht der Volksbank Brackwede 1996, S. 2-5
  • „Dar was up alle den wegen sterven...“ Bielefelder Getreidepreise zwischen 1478 und 1559: Entwicklungslinien, Krisen und soziale Implikationen, in: 82. Jahresbericht des Historischen Vereins für die Grafschaft Ravensberg (Jg.1995), S. 83-133 [zusammen mit C. Handschell u. C. Schallner]

Vorträge

  • Myth and Anti-Myth: The Construction of the Irish Nation in Late 18th Century Ireland (Plenumsvortrag, gehalten im ESTER-Workshop “Language, History and Art in Nationalistic Movements, 19th and 20th Centuries” unter der Leitung von Andres Barrera Gonzalez an der Universidad Complutense de Madrid am 18.11.2000)
  • „To make all Irishmen – Citizens; all Citizens – Irishmen“ – Die Konstruktion des republikanischen Nationalismus in Irland, 1782-1800 (Kolloquiumsvortrag, gehalten am 14.04.2000 im Kolloquium zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Universität Bielefeld)
  • The Invention of the Nation As an Attempt to Overcome Tradition? The Construction of the Irish Nation Towards the End of the 18th Century (Vortrag, gehalten im November 1998 auf einer Doktorandenkonferenz unter der Leitung von Jan E. Goldstein und H.-G. Haupt zum Thema “Concepts of Identity” an der University of Chicago)
  • Gedenken oder Entlasten? Kritische Anmerkungen zur Erinnerungskultur am Beispiel der Mahnmale für die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus in Ostwestfalen-Lippe. (Vortrag gehalten zur Eröffnung der Wanderausstellung “Mahnmale für die Opfer des NS in Ostwestfalen-Lippe” in der Detmolder Synagoge, der Universität Bielefeld, auf der Wewelsburg und in Steinhagen, 20.10.1997- 31.01.1998)
  • »Viele Erinnerungen, viele Geschichten« – eine Einführung in die Probleme und Techniken der Zeitzeugengespräche. (Vortrag gehalten auf der Schülerakademie im Nachwuchsforum Geschichte der Francke'schen Stiftungen zum Thema "Wendezeiten - Wendegeschichten: Die friedliche Revolution im Herbst 1989 am 28.07.2009)
  • 'Wie finde ich ein Thema und arbeite es aus?' – Einführung in die Methode zur Durchführung einer historischen Projektarbeit. (Vortrag gehalten auf der Schülerakademie im Nachwuchsforum Geschichte der Francke'schen Stiftungen zum Thema "Geschichte aus Stein. Bauten in der Stadt und ihre Geschichte(n)" am 15.06.2010)

Zum Seitenanfang