Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hallesches Wappen

Weiteres

Login für Redakteure

Publikationen - Dr. Monika Lücke

Veröffentlichungen

Aufsätze und Monografien

  • Was sind Volkskreuzzüge, in: Wiss. Zeitschr. der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, Gesellschafts- und Sprachwissenschaftl. Reihe, Jg. 36/1987, S. 17-22.
  • Die Friedensbestrebungen im Mittelalter - Franz von Assisi und Sultan al-Kamil, in: Wiss. Zeitschr. der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Gesellschafts- und Sprachwissenschaftl. Reihe, H.2, Jg. 29/1990, S. 109-112.
  • Lucas Cranach in Wittenberg, in: Lucas Cranach, Ein Maler-Unternehmer aus Franken, Katalog zur Landesausstellung in der Festung Rosenberg, Kronach vom 17.05.-21.08.1994, hg. vom Haus der Bayerischen Geschichte, namentlich durch Claus Grimm, Johannes Erichsen und Evamaria Brockhoff, Coburg 1994, S. 59-65, gemeinsam mit Dietrich Lücke.
  • Zur Geschichte des Klosters Wimmelburg im 15. und 16. Jahrhundert, in: Protokollband zum Kolloquium anläßlich der ersten urkundlichen Erwähnung Eislebens am 23. November 994 (Veröffentlichungen der Lutherstätten Eisleben, Bd. 1) Halle 1995, S. 191-196.
  • Katalog der Leichenpredigtensammlung der Stadtkirche Sankt Martini in Stolberg/Harz, eingeleitet und bearbeitet von Monika Lücke, hg. vom Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V. (Beiträge zur Regional- und Landeskultur Sachsen-Anhalts, Heft 3), Halle 1996, 203 Seiten.
  • Die Leichenpredigtensammlung im Pfarrarchiv der Stolberger Martini-Kirche, in: Ekkehard, Familien- und regionalgeschichtliche Forschungen, Neue Folge 4 (1997), H. 4, S. 97-107.
  • Die Wittenberger Archivalien zum Leben und Wirken von Lucas Cranach d.Ä., in: Lucas Cranach d.Ä. und die Cranachhöfe in Wittenberg, hg. von der Cranach-Stiftung, Halle/S., Mitteldeutscher Verlag, 1998, S. 11-60.
  • Lucas Cranach d.Ä. als Unternehmer in Wittenberg, Archivalische Entdeckungen, in: Sachsen-Anhalt, Journal für Natur- und Heimatfreunde, 8. Jg., Nr. 4 / 1998, S. 2-8.
  • Die Historischen Hilfswissenschaften als akademische Lehrdisziplin an der Universität Halle - Wittenberg, in: Hallische Beiträge zu den Historischen Hilfswissenschaften, H. 1/ 1998, S. II-XXVI.
  • Die Cranachin in den Archivalien der Stadt Wittenberg, in: Frauen der Reformation, hg. von Heidemarie Wüst und Jutta Jahn, Wittenberg 1999, S. 81-90.
  • Benediktinerklöster im Mansfeldischen in der Reformationszeit, in: Benediktiner, Zisterzienser, hg. von Christof Römer, Dieter Pötschke und Oliver H. Schmidt (Studien zur Geschichte, Kunst und Kultur der Zisterzienser, Band 7), Berlin 1999, S. 54-63.
  • Historiographie der Ottonenzeit, Protokoll des Wissenschaftlichen Kolloquiums anläßlich des 1000. Todestages der Reichsäbtissin Mathilde von Quedlinburg am 06.02.1999 in der Quedlinburg (Beiträge zur Regional- und Landeskultur Sachsen-Anhalts, hrsg. vom Landesheimatbund Sachsen-Anhalt, Heft 13), Halle 1999, S. 37-47.
  • mit Walter Zöllner, Hexenverfolgung in der Frühen Neuzeit auf dem Gebiet von Sachsen-Anhalt, in: Frauenorte, Frauengeschichte in Sachsen-Anhalt, hg. von der Expo 2000 Sachsen-Anhalt GmbH und Elke Stolze, Halle 2000, S. 24 - 36.
  • Hexenprozesse des 16.-18. Jahrhunderts, in: "... viele und manchfeldige böse Missethaten ...", Hexenverfolgungen auf dem Territorium Sachsen-Anhalts vom 16.-18. Jahrhundert (Frauenleben-Frauenalltag-gestern und heute, Projektgruppe des Courage e.V.), Halle 2001, S. 10-27.
  • Mitarbeit am Biographisches Lexikon zur Weltgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart, hrsg. von Otfried Dankelmann, Frankfurt/M., Berlin, Bern, Brüssel, New York, Oxford, Wien 2001.
  • Merseburger Bischofsbiographien, in: Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1198 bis 1448, hg. von Erwin Gatz (Collegio Teutonico Santa Maria in Campo Santo), Berlin 2001, S. 426-438.
  • Ein Vorwort aus dem Jahr 2003, zum vereinten Reprint Johann Arnold Zeitfuchs, Stolbergische Kirchen- und Stadthistorie, Stolberg 1717 und ders., Supplementum Historiae Stolberg, oder Vermehrter und adjoustirter Zusatz der stolbergischen Kirchen- und Stadthistorie, Stolberg 1727, Auleben 2003.
  • Jutta von Sangerhausen, in: Sachsen-Anhalt, Journal für Natur- und Heimatfreunde, 13. Jg., Nr. 4/2003, S. 10/11.
  • mit Jörg Brückner, Das Kirchenregiment der Grafen zu Stolberg und die Anfänge der Konsistorien in den stolbergischen Harzgrafschaften im 16. Jahrhundert, in: Evangelische Landeskirchen der Harzterritorien in der frühen Neuzeit, hg. Von Christof Römer (Harz-Forschungen, Forschungen und Quellen zur Geschichte des Harzgebietes, hg. vom Harzverein für Geschichte und Altertumskunde e.V. durch Christof Römer, Band 15), Wernigerode und Berlin 2003, S. 39-58.
  • mit Ulf Dräger, Das Konzept für die Gestaltung des Museums “Alte Münze” in Stolberg (Harz), in: Münz- und geldgeschichtliche Probleme des 17. Jahrhunderts im Harzraum. Die große und die kleine Kipperzeit. Protokollband der Vortragsveranstaltung des Arbeitskreises Münz- und Geldgeschichte des Harzvereins für Geschichte und Altertumskunde am 5. Oktober 2002 in Stolberg (Harz), hg. Von der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung (= Schriftenreihe der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung, Band 12), Nordhausen 2004, S. 135-150.
  • Die ALTE MÜNZE in Stolberg (Harz), in: "die Mark zu 13 Reichstaler und 8 Groschen beibehalten werde" - Die ALTE MÜNZE in Stolberg (Harz), Begleitband zur Eröffnung des Museums ALTE MÜNZE Stolberg (Harz), hg. von Monika Lücke, Ulf Dräger u. Heidrun Höhn, Halle (Saale) 2004.
  • Lucas Cranach der Ältere (1472-1553), in: Mitteldeutsche Lebensbilder, Menschen im Zeitalter der Reformation, hrsg. von der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt von Werner Freitag, Köln, Weimar, Wien 2004, S. 33-54.
  • Versuch einer Vermögenstopographie für die Stadt Wittenberg in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, in: Die Sozialstruktur und Sozialtopographie vorindustrieller Städte, hrsg. von Matthias Meinhardt und Andreas Ranft (= Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Band 1, hrsg. von Andreas Ranft und Monika Neugebauer-Wölk), Berlin 2005, S. 247-262.
  • „Hochsicherheitstrakt“ Münze, Die Alte Münze Stolberg (Harz) als Produktionsstätte in der archivalischen Überlieferung (= Hallische Beiträge zu den Historischen Hilfswissenschaften, Heft 3), Halle 2005, 80 Seiten.
  • Mit Claudia C. Hennrich, Juliana – Eine «Oranierin« aus Stolberg im Harz, hg. vom Stolberger Geschichts- und Traditionsverein e.V. in Kooperation mit dem Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V., Stolberg (Harz) 2006, 88 Seiten.  
  • Ein neues Kleinod in der Museumslandschaft Mitteldeutschlands – die „Alte Münze“ in Stolberg (Harz), in: Mitteldeutsches Jahrbuch für Kulur und Geschichte, hg. für die Stiftung Mitteldeutscher Kulturrat von Christof Römer, Band 13, Dößel 2006, S. 236-238.

Zum Seitenanfang