Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hallesches Wappen

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Katrin Steffen

Dr. Katrin Steffen

Dr. Katrin Steffen

Dr. Katrin Steffen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Nordost-Instituts Lüneburg

Kurzbiografie

Jg.  1967, Studium der Osteuropäischen und Neueren Geschichte sowie der Slawistik an den Universitäten Giessen, Mainz, der TU, HU und der FU Berlin; 1996-1999 Mitarbeit an einer deutsch-polnischen Quellenedition zur Vertreibung und Zwangsaussiedlung der Deutschen aus Polen; Promotion 2002 in Neuerer Geschichte an der FU Berlin (Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes), 2002-2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Historischen Institut Warschau, März/April 2006 Gastwissenschaftlerin am Geisteswissenschaftlichen Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas e.V. in Leipzig; 2007-2008 Forschungsstipendiatin der Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland an der Universität Halle/Wittenberg, Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte; 2007 assoziierte Mitarbeiterin am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung; seit Juli 2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Nordost-Institut Lüneburg; 2002 bis 2008 Lehraufträge an den Universitäten Frankfurt (Oder), Warschau, FU Berlin und Halle/Wittenberg.

Forschungsschwerpunkte:

Geschichte Polens in ihren europäischen Bezügen vom 19. bis zum 21. Jahrhundert; Geschichte der Juden und der Polyethnizität in Ost- und Ostmitteleuropa; Transnationale Wissenschafts- und Migrationsgeschichte; Internationale Netzwerke; Europäische Geschichts- und Gedächtniskulturen; Geschichte der Zwangsmigrationen im 20. Jahrhundert

Weitere Informationen unter:
www.ikgn.de/mitarbeiterinnen.steffen.katrin.htm   

Zum Seitenanfang