Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hallesches Wappen

Weiteres

Login für Redakteure

Die Entwicklung narrativer Kompetenz im...

Institut für Geschichte

Institut für Geschichte

Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte

Andreas Slowig

Dissertationsprojekte


Die Entwicklung narrativer Kompetenz im Umgang mit Geschichte bei Kindern und Jugendlichen - eine empirische Untersuchung

Hermeneutik und Sprachpragmatik bilden die Grundlage für die Entwicklung eines Konzepts von historischem Lernen, das versucht, der Geschichtsdidaktik ein theoretisches Fundament zu geben (Schwerpunkt von Hans-Jürgen Pandel). Dabei wird in empirischen Untersuchungen der Frage nachgegangen, in welcher Weise sich diejenigen Kompetenzen lebensgeschichtlich herausbilden, die zum Lernen und Verstehen von Geschichte notwendig sind. Dabei wird die narrative Kompetenz von Schülerinnen und Schülern im Alter von 5-6 Jahren im Alltag erforscht.

Zum Seitenanfang