Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hallesches Wappen

Weiteres

Login für Redakteure

Programm Symbolische Interaktion in der Residenzstadt des späten Mittelalters

Programm: Symbolische Interaktion in der Residenzstadt des späten Mittelalters

Programm als PDF
faltblatt.pdf (externe Datei)

Donnerstag, 23. November 2006
Ort: Veranstaltungsraum der Universitäts- und Landes-
bibliothek Sachsen-Anhalt
August-Bebel-Straße 13, 06108  Halle (Saale)

18.00 UhrProf. Dr. Matthias MÜLLER, MainzAbendvortrag: Die Bildwerdung des Fürsten. Das Verhältnis von Realpräsenz und medialer Fiktion als Aufgabe symbolischer Kommunikation in den höfischen Bau- und Bildkünsten des 15. und 16. Jahrhunderts.

Freitag, 24. November 2006

9.00 UhrProf. Dr. Andreas RANFT, HalleBegrüßung
9.15 UhrDr. Marc VON DER HÖH, BochumEinführung
9.45 UhrDr. Andreas BIHRER, Freiburg i.Br.Verschreibung und Einzug. Symbolische Interaktion zwischen Konstanzer Bischof, Hof und Stadt im Spätmittelalter
10.30 UhrKaffeepause
11.00 UhrDr. Arend MINDERMANN, HannoverZur Präsenz des niederen Adels im spätmittelalterlichen Göttingen
11.45 UhrDr. Kilian HECK, PotsdamDer Wappenhimmel der Ysenburgs. Stadt und Stadtherr in Büdingen im späten 15. Jahrhundert
12.30 UhrMittagspause
15.00 UhrPD Dr. Joachim SCHNEIDER, WürzburgZeichenhafte Elemente in der Konfliktaustragung zwischen Hof und Stadt: Zeugnisse der Chronistik aus dem 14. bis 16. Jahrhundert
15.45 UhrDr. Andreas ZAJIC, WienRepräsentation durch Inschriftenträger – Symbolische Kommunikation und Integration des Adels zwischen Hof und Grundherrschaft in den habsburgischen Erbländern des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit
16.30 UhrKaffeepause
17.00 UhrDr. Matthias MEINHARDT, HalleVon Leichen und Zeichen. Die Residenzstadt Dresden als Darstellungsraum von Fürsten und Höfen im 16. Jahrhundert

Sonnabend, 25. November 2006

9.00 UhrPD Dr. Arnd REITEMEIER, KielPfarrkirchen und Hofkirchen
9.45 UhrKaffeepause
10.15 UhrGerrit DEUTSCHLÄNDER M.A., HalleDie Stadt- und Hofkirche zu Dessau als Ort symbolischer Interaktion
11.00 UhrPD Dr. Stephan SELZER, HalleZusammenfassung

Kontakt
Gerrit Deutschländer M.A.
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Geschichte
Hoher Weg 4, 06120   Halle (Saale)
Telefon: 0345-5524308
E-Mail:

Zum Seitenanfang